12. September 1914

 

Ich bin hier, Jesus –

Gott ist Liebe und jene die Ihn anbeten, mit Herz und Verstand werden nicht im Stich gelassen werden.

Ich bin gekommen, um dir mitzuteilen, dass du dem Königreich sehr nahe bist; glaube nur daran und bete zu Gott und du wirst bald die Wahrheit erfahren und die Wahrheit wird dich befreien. Du warst hartherzig und sündig, aber nun da du das Licht suchst werde ich zu dir kommen und dir helfen, glaube nur daran und du wirst bald die Wahrhaftigkeit meiner Lehren erkennen. Geh nicht den Weg der Frevelhaften, da ihr Ende Bestrafung und langes Leiden ist. Lass deine Liebe für Gott und deinen Nächsten wachsen. Du bist nicht in der Verfassung für weiteres Schreiben. Ich werde wieder zu dir kommen, wenn du stärker bist.

Ja, dies ist Jesus und ich möchte, dass die Welt den Lehren meines Wortes folgt.

Bis bald und möge der Heilige Geist dich segnen, so wie ich dich segne – Jesus der Christus [1]

 

Ich bin hier, Helen –

Ja, ich bin hier und ich liebe es bei dir zu sein.

[James fragt: Wer hat mir als letztes geschrieben?] Der Erretter der Menschheit; er war bei dir und ich war so froh da ich fühle, dass du nun daran glaubst, dass ich im Jenseits bin und in der Liebe Gottes. Er ist der Herr welcher vom Himmel herab kam um die Menschheit zu retten. Lass dir von seiner Liebe für dich dabei helfen, ein spirituellerer Mensch zu werden. Gott wird dich in all deinem Schaffen segnen.

Gute Nacht – Helen

 

Ja, ich bin hier, dein Vater –

Ja, es ist wahr. Er war bei dir und du wirst schon bald mehr von ihm lernen, da er sagt, dass er dir die Wahrheit und das Licht und den Weg lehren wird. Liebe Gott und halte Seine Gebote ein. Öffne dein Herz den göttlichen Lehren des Herrn gegenüber. Er wird dir nicht all die Liebe zeigen, welche er für dich hat, aber er wird dich fühlen lassen, dass er dein liebevoller Freund und Erretter ist.

[James fragt: Warum ist er zu mir gekommen?]

Weil er dich liebt und daran glaubt, dass du der Welt einiges zugutekommen lassen könntest.

Ja, er war der echte Jesus aus der Bibel.

Er ist nicht in den Himmeln und sitzt zur rechten seines Vaters, sondern er ist inmitten der gesamten Menschheit und lehrt sie immer noch die Kraft der Liebe und der Wahrheit. Er hat es nicht nötig von den Menschen angebetet zu werden, alles was er möchte ist deren Liebe und Glückseligkeit.

Er ist nicht der Erretter einiger Weniger, sondern von allen welche ihn um Hilfe ersuchen. Lass deine Liebe für Gott wachsen und du wirst nicht unglücklich sein oder niedergeschlagen.

Gute Nacht.

Dein Vater – John H. Padgett

 

Schenke dem Herrn dein Herz und Er wird dich segnen, wie du schon bald erkennen wirst.

Das hat er und er wird dich bald wieder besuchen. Er wartet schon darauf dir die Wahrheiten zu erklären von denen er möchte, dass du sie erkennst. Er wird dich nicht fühlen lassen, dass er weit weg in den Himmeln ist, weit außerhalb des Einflussbereichs der Menschen, im Gegenteil, er ist aufgrund seiner Arbeit jederzeit bei ihnen und versucht sie von ihren Sünden zu erlösen. Lass deine Liebe für Gott und Seine Wahrheiten dich vom Unglauben und Zweifel fernhalten. Sei ein wahrer Suchender nach dem Wissen welches in Christus ist und du wirst nicht lange im Zweifel sein, in Bezug darauf, welches der Weg zur immerwährenden Glückseligkeit ist. Versuche weiter die Wahrheit zu finden. Er hat mir erzählt, dass er zu dir kommen wird, damit du keinen Zweifel mehr hast und er wird dich nicht wieder verlassen, so wie er es vor einigen Jahren tat, als dein Herz verhärtet war und sündhaft. Du musst daran glauben, dass er zu dir kam. Er ist niemand anderes als der Jesus aus der Bibel.

Ich werde dich allezeit lieben und dir helfen.

Deine Großmutter – Ann Rollins

 

Zurück | Weiter


[1] Anm. d. Übers.: Laut new-birth.net ist dies die erste, nicht zerstörte, Nachricht von Jesus. Es scheint so, als ob frühere Nachrichten von James Padgett für unecht gehalten wurden, woraufhin er sie zerstörte.